Blog
14
02
2019

Statement Europeans 2019

Europameister 2019

50510951_1974571059245583_4752211129239863296_n

Zum 4. mal Europameister innerhalb von 5 Jahren.

Das 2. Jahr in Folge konnte ich mir nun den Europameister Titel, der IBJJF sichern. Insgesamt ist dies seit 2014 mein 4. Europameister Titel.

Was diesen Titel so besonders macht, ist die Tatsache, dass es neben den Worlds (Weltmeisterschaften) mit der wichtigste Titel im Brazilian Jiu Jitsu ist. Besonders in Anbetracht der Tatsache, dass die Europeans international sind und Athleten aus aller Welt daran teilnehmen.

Der Druck, den man sich als ambitionierter Athlet setzt ist immens! Vor allem, wenn man wie ich, im Vorjahr, also 2018, nach nur 4 Monaten in der neuen Gurtklasse ihn holen konnte. Von daher war dies mit einer der größten Herausforderungen für mich, diesen Titel 2019 nochmal zu gewinnen. Ich brauche, glaube ich nicht zu erklären, wie es dann für 2020 aussieht!

Meine Bilanz aus den Euros 2019:

-Keiner meiner Gegner konnte einen vollen Punkt gegen mich erzielen (ein Gegner hat lediglich 2 Advance Punkte geholt).

-2 Kämpfe hab ich mit Submissions beendet

-1 Kampf wurde durch den Mattenrichter entschieden

-Das Finale konnte ich mit einem sehr hohen Punkte Sieg gewinnen, wobei ich 2 mal die Chance für die Submission (Aufgabegriffe) vergeben hab.

Alle meine Gegner hab ich als Top Athleten wahrgenommen, die alle überragende Stärken in ihren einzelnen Strategien hatten.
Im Endeffekt spielen wir wirklich menschliches Schach. Jeder Zug hat Stärken und Schwächen, diese zu wissen, erkennen und anzuwenden, erfordert viel Erfahrung, Kalkül und vor allem viel Mut!

Dank meines Teams habe ich mittlerweile die Möglichkeit sehr umfangreich und intensiv zu trainieren. Sei es bei Munich MMA, bei Ben Schotthöfer, in Pound for Pound München bei meinem Meister Sergio Zimmermann Canudo oder in Rio de Janeiro bei Ari Galo.
Dank dieser Menschen und Meister Carlson Gracie Jr., steht mir eine rissen Familie zur Seite, die mir immer ihre Türen geöffnet und sehr viel beigebracht hat.

Darüber hinaus hab ich in meiner eigenen Akademie (ASK) in Kassel, sehr viele junge Talente, die von mir täglich, die besten Leistungen fordern. Dank diesen Menschen steigert sich unser Niveau kontinuierlich.
Aber nicht nur die Wettkämpfer, sondern auch alle Trainierenden in meiner Akademie, sorgen für ein unglaubliches Spirit. Dieser Spirit macht jeden zum Champion: Ob im Wettkampf oder im Leben. Genau das Motiviert mich, für diese Menschen alles zu geben und sie mit allem was ich hab zu unterstützen.

Ich freue mich schon auf alle, die in Kürze große Titel mit nach Kassel bringen und unsere Teams: Carlson Gracie / Pound for Pound / ASK sehr stolz machen werden.

Autor: Murat Efendi

Sifu Murat Efendi ist Gründer und Cheftrainer der Akademie für Selbstverteidigung Kassel (ASK).

Kommentare
0

Leave a reply